Autorin • Unternehmerin • Speakerin

Newsletter Leicht reden! Was ist die EINE Sache, die Sie sagen wollen

Leicht reden! Was ist die EINE Sache, die Sie sagen wollen?

Auf LinkedIn finden Sie ab sofort meinen neuen Newsletter LEICHT REDEN, den Sie dort abonieren können. Sie erhalten dann jede Woche einen Tipp rund um Storytelling und Kommunikation, den Sie sofort umsetzen können. Im ersten Newsletter geht es darum, bei einer Rede oder ähnlichen Formen von Kommunikation den EINEN wichtigsten Punkt zu vermitteln.

#1 Was ist die EINE Sache, die Sie sagen wollen (und das Weihnachtsbaum-Problem) 

Waren Sie schon einmal bei einem Vortrag und hatten keine Ahnung mehr, worum es ging, weil viel zu viele Themen angerissen wurden? Oder saßen Sie schon mal in einem Meeting, bei dem viel zu viele Dinge aufs Tapet kamen, aber das Wesentliche nicht besprochen wurde? 

Dann haben Sie das erlebt, was die Redenschreiber von Barack Obama ein „Weihnachtsbaum“-Problem nennen. 

Denn bei der Kommunikation ist es oft so, wie bei einem Weihnachtsbaum: Sie ist völlig überladen. 

In der Kommunikation passiert das unglaublich leicht: Wenn wir zum Beispiel eine Präsentation halten, haben wir vielleicht eine zentrale Idee, aber wir versuchen, immer mehr Ideen dort auch noch unterzubringen und „anzuhängen“. Das ist das Weihnachtsbaum-Problem.

Wie können Sie es also anders machen? 

Wie können Sie das Weihnachtsbaum-Problem bei Ihrem nächsten Meeting, Ihrer nächsten Präsentation vermeiden? 

Überlegen Sie doch zuerst einmal, ob Sie etwas weglassen können.

Machen Sie es wie Coco Chanel, die gesagt hat: 

Before you leave the house, look in the mirror, and take one thing off.

Lassen Sie Dinge weg, blicken Sie in den Spiegel und kürzen Sie. Nehmen Sie one thing off

Überlegen Sie vor Ihrer nächsten Präsentation oder auch dem nächsten Meeting:

  • Was ist die EINE Idee, die hängen bleiben soll? 
  • Was ist der EINE Punkt, den Ihr Gegenüber oder Ihr Team mitnehmen soll?
  • Und das Wichtigste: Was ist die EINE Sache, um die es wirklich geht? 

Das gilt nicht nur für große Keynotes oder Präsentationen, sondern ist auch ein guter Tipp vor wichtigen Meetings. Was soll bei meinem Gegenüber hängenbleiben? 

Denn Ihr Weihnachtsbaum darf überladen sein, Ihre Kommunikation nicht!  

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on whatsapp

Rebecca Vogels

Rebecca Vogels ist Autorin, Unternehmerin und Keynote-Speakerin. Sie hat in den USA gelernt, welche Rolle Storytelling spielen kann – für Menschen und Unternehmen.

Connect

Made with ♥ Infernus

Story first.

Melden Sie sich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter an: